Majadito

 

 

 

 

 

Die Plátanos*) (Kochbananen) werden geputzt und ein Teil geschält. Die geschälten werden in Streifen geschnitten und fritiert (brauner Glasteller), die andern werden halbiert und mit der Schale gekocht (weisser Teller).

Es wird Reis gekocht und im Mörser zerkleinertes Dörrfleisch vom Rind in Wasser gekocht. Danach wird das Fleisch zerfasert und kommt als nächstes mit Knoblauch, Paprika und Zwiebel in eine Pfanne mit Öl. Dort wird es einige Minuten gebraten. Danach kommt der Reis mit in den Topf oder die Kasserolle in der das Fleisch gekocht wurde, das Fleisch wird nun untergemischt und noch etwas gekocht. Nebenbei wird ein Mais (Mote) mit besonders grossen weissen Körnern gekocht, der als Beilage serviert wird (kleine Glasschale oben). Dazu gibt es dann noch Salat, wie hier z.B. Tomatensalat und vielleicht noch ein Spiegelei.

 

Dazu wird oft Kaffe (schwarz und süss) gereicht.

 

 

*) Plátano bezeichnet in Südamerika, im Gegensatz zu Spanien, nur die Kochbanane! Essbananen heissen hier Bananas.

 

Stand: 09.01.2004